SVC Header 1

Frauen I mit der zweiten Niederlage

Männliche D-Jugend

SVC - BIK Wiesbaden                          5:13 (0:4)

Es spielten: Aaron Rohde, Edward Scholz, Margarete Uhlenbrauch, Malte Becker, Klara Pekrull, Emil Rusitschka 2, Dunja Pantic, Ben Schaaf, Ayoub Bouchouaf, Ida Gomoletz1, The-resa Hoyer, Julian Baier 2

Bei dem heutigen aK-Spiel gegen BIK Wiesbaden hatte man den Eindruck das die SpielerInnen des SVC noch nicht richtig wach waren. Erst Anfang der 2. HZ kam etwas mehr Bewegung in das Spiel des Teams. Leider haben aber nur wenige Bälle den Weg ins Tor gefunden.


Männliche B-Jugend

SVC - HSG EppLa II                            20:27 (12:14)

Es spielten: Nils Schmehl (Tor), Nils Doll (7), Leoric Bölsing (3), Ammon Drössler (1), Ben Theile (4), Alexander Kriegel (5), Jan Ickenroth, Liam Schneider

Trotz des Ausfalls von 4 Spielern konnte man, auch aufgrund der C-Jugendlichen die ausgeholfen haben (Liam Schneider, Ben Theile, Alexander Kriegel), über eine lange Strecke gut mithalten. Besonders in der Abwehr zeigte unsere Mannschaft eine tolle Leistung und konnte einige Bälle gewinnen. Gerade am Ende fehlte dann aber die entscheidende Kraft um eine letzte Aufholjagd zu starten.

Dennoch war es am Ende eine starke Leistung gegen einen sehr guten Gegner aus Eppstein/Langenhain.


Frauen I

TuS Nordenstadt - SVC                         25:24 (9:15)

Es spielten: Ulrike Neuhaus (Tor), Mareike Lang (Tor), Madeleine Hilbig (3), Luisa Holtei (1), Sonja Bogner (6), Jula-Mae Trübenbach (3), Fabienne Winkler, Tabea Lauterbach, Jana Hup-pertsberg, Emma Hopp (1), Svenja Thimm (2), Rieke Schütz (8)

Der Lauf der Camberger Damen ist vorbei.

Im zweiten Spiel der Rückrunde setzte es leider die zweite Niederlage für den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer.
Nach einem schweren Start ins Spiel und ausgeglichenen 15 Minuten fanden die Camberger Damen zu ihrem Spiel und konnten gegen die offensive Deckung ein ums andere Mal frei zum Abschluss kommen und sich bis zur Pause auf 6 Tore absetzen.

Nach dem Seitenwechsel war der Lauf aber schnell gebrochen und alles, was vorher funktionierte lief nun schief. Schnell war der Ausgleich auf der Anzeigetafel, in der Folge lag Nordenstadt die meiste Zeit in Führung. In den letzten Minuten hatte Camberg 3 Mal die Chance auf den Ausgleich, konnte diese aber nicht mehr nutzen.

Nächste Woche gilt es im Heimspiel gegen die nun punktgleichen Eltviller den negativen Trend zu brechen und die Tabellenführung zu verteidigen.

Seid dabei und werdet Pate für den neuen Kunstrasenplatz des SVC!

SVC - Kunstrasen

           svbadcamberg1921.fussball-kunstrasen.de

 

Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Termine

15 07 2022
19:00 - 22:00
Abteilungssitzung Handball