SVC Header 1

Neue Wege

Fußball

2011

2014Nach dem beschwerlichen Neuanfang hatte sich die 1. Mannschaft unter den Trainern Harry Zobel und Frank Kneipper in der Kreisliga wieder im Vorderfeld etabliert, den Aufstieg in die Kreisliga B aber dann immer wieder verpasst. In der Saison 2015/16 übernahm noch einmal Oliver Meurer das Training der Seniorenmannschaften und erreichte den zweiten Platz, der zur Teilnahme an der Relegation berechtigte. Und nach einem 1:4 im Auftaktspiel bei der SG Weinbachtal II gelang in der entscheidenden Begegnung zu Hause vor über 700 Zuschauern ein 5:2 gegen die SG Wirbelau/Schubach II und damit der Aufstieg in die Kreisliga B, der entsprechend gefeiert wurde.

2015 16 B Klasse 2

MeisterfeierMickyFlexAber bereits während der Saison hatte der Vorstand beschlossen, einen neuen Weg zu gehen, zumal Oliver Meurer seinen Abschied zum Ende der Spielzeit angekündigt hatte. Das Konzept sah vor, sportlich und finanziell noch stärker in den Trainerstab zu investieren und  mit den beiden Spielertrainern Carlo Schott und Marc Blazquez-Gomez in die neue Saison zu gehen, die beide Spielerfahrung aus wesentlich höheren Klassen mitbrachten. Zusammen mit dem einen oder anderen Neuzugang ging man als Aufsteiger daher gut gerüstet in die Saison 2016/17. Und der erhoffte  Leistungssprung wurde mit einem dritten Tabellenplatz und der Qualifikation für die Relegation zur Kreisliga A dann auch bestätigt. Und in zwei denkwürdigen Begegnungen (1:1, 4:0), und das ausgerechnet gegen den Ortsrivalen SC Dombach und vor jeweils bis zu 1000 Besuchern, gelang tatsächlich der Aufstieg.2016 2016 17 A Klasse

Nach einem solchen Durchmarsch in so kurzer Zeit, konnte das neue Ziel nur heißen, sich in der neuen, noch einmal deutlich stärkeren Klasse überhaupt zu halten. Und dies gelang in der Saison 2018/19 dann auch. Aber bereits hier wurde deutlich, dass es trotz des Leistungssprungs, den die Mannschaft insgesamt gemacht hatte, schwer werden würde dieses Niveau zu halten. So fiel Marc Blazquez-Gomez immer wieder über einen längeren Zeitraum aus und musste seine Spielerkarriere verletzungsbedingt  endgültig aufgeben. Und auch Carlo Schott zwangen hartnäckige Verletzungen regelmäßig zu Pausen bzw. beschränkten seine aktive Beteiligung auf Kurzeinsätze. Und ohne die beiden tragenden Säulen des SVC-Spiels, zusammen mit dem Umstand, dass der eine oder andere wichtige Spieler seine Fussballkarriere beendete, war der Abstieg 2018/19 zurück in die Kreisliga B nicht zu verhindern.

Trotz dieses Rückschlages, konnte von Resignation oder Frust keine Rede sein. Man spielte immer noch eine Klasse höher als über viele Jahre zuvor, der Spielerkader blieb im Großen und Ganzen unverändert, wurde durch junge Spieler aus der A-Jugend ergänzt und mit Volker Crecelius und Marc Günther fand man für diesen Neuanfang ein geeignetes Trainergespann. So ging man durchaus optimistisch in die Saison 2019/20, die  gleich mit drei Siegen startete. Aber die eine oder andere unglückliche und unnötige Niederlage gegen deutlich schwächere Gegner, und die Mannschaft befand sich in einer ausgewachsenen Formkrise, aus der sie erst zu Beginn der Rückrunde wieder herausfand. 2019 20 B KlasseUnd dann beendete Corona nicht nur diese Saison sondern die nächste gleich mit.

2010 - Frauen
2011 - 1. + 2. Mannschaft
2014 - 1. Mannschaft
2015 - 1. + 2. Mannschaft
2015/16 - Aufstieg B-Klasse
2016 - 1. + 2. Mannschaft
2016 - Aufstieg
2016/17 - Aufstieg A-Klasse

Handball

Für die (Weiter-)Entwicklung der Handballabteilung waren in diesem Jahrzehnt vor allem zwei Ereignisse wichtig:

So konnte in 2013 endlich die unbedingt benötigte zweite Sporthalle in der Pommernstraße fertiggestellt und in Betrieb genommen werden. Die alte Halle war aus allen Nähten geplatzt und man fühlte sich in der Handballabteilung fast wieder in die Anfangsjahre versetzt, als man mangels eigener Halle außerhalb von Bad Camberg nach freien Kapazitäten suchen musste. Die neue Halle weckte natürlich auch zusätzliche Begehrlichkeiten anderer Hallensportarten, aber die Trainings- und Spielsituation entspannte sich wieder deutlich.

Und in der Abteilungsleitung und was insgesamt den Personenkreis anging, der über Jahrzehnte den Handball im SVC geprägt hatte, gab es grundlegende Veränderungen. Viele aus dieser "Gründergeneration", als Beispiele seien hier nur Hans-Jürgen Hofmann, Roswitha und Johannes Liefke sowie Heike und Michael Barz genannt, hatten bereits 2014 angekündigt, sich "so langsam" zurückziehen zu wollen. Und nach den in solchen Situationen vielfachen und langwierigen Diskussionen sortierte sich die Abteilungsleitung 2016 völlig neu und mit Hilmar Trübenbach an der Spitze ging ein neues und deutlich verjüngtes Team an den Start.

12 13 Frauen Bezirksoberliga Rainer Seipel

16 17 BezirksoberligaNachdem die 1. Frauenmannschaft sich in der Bezirksliga wiederfand, übernahm Rainer Seipel die Leitung und erreichte gleich in seiner ersten Saison 2012/13 den Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga. Nach vier erfolgreichen Jahren in dieser Spielklasse beendete er seine Tätigkeit und Hans-Jürgen Hofmann ließ sich  übergangsweise noch einmal überreden, diesmal zusammen mit Roswitha Liefke, bevor mit Beginn der Saison 2017/18 Kerstin Mengel neue Trainerin der Frauenmannschaft wurde. 

Die Männermannschaften wurden ab der Saison 2010/11 von Raimund König geführt, der das Team mit guten Platzierungen in der Bezirksliga D etablierte, ohne oben in der Tabelle in Richtung Aufstieg angreifen zu können. Herren1219 20 Bezirksoberliga 40JubiläumFür die Saison 2012/13 wurde Thomas Rennecke verpflichtet, der einen notwendigen Neuaufbau einleitete ("Die Männer sind mitten im Neuaufbau, Trainer Thomas Rennecke ist dabei, die sehr junge Truppe zu einem Team zu formen und wir erhoffen uns die ersten sichtbaren Erfolge bereits im nächsten Jahr" (Protokoll JHV, 25.3.2015)). 2016/17 war es dann soweit: Die Mannschaft zeigte schon früh in der Saison, dass man sie zu den Aufstiegskandidaten rechnen musste. Der Sieg im Spitzenspiel gegen die TG Rüdesheim im Januar legte den Grundstein für den lang ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga C.

2017 C KlasseDort war in der darauffolgenden Saison naturgemäß der Klassenerhalt als Ziel angesagt, der nach einiger Anstrengung auch erreicht wurde. Coronabedingt wurde die zweite Spielzeit in der Bezirksliga C 2019/20 abgebrochen und 2020/21 erst gar nicht begonnen.

2010/2011 - Nicki Humm
2010/2011 - Nicki Humm
2011/2012
2012/2013 - Rainer Seipel
2016/17 - Hans-Jürgen Hofmann
2019/20 - Kerstin Mengele

2007/08 - Aufstieg D-Klasse
2012/13 - Thomas Rennecke
2016/17 - Aufstieg C-Klasse
2017/18 - Thomas Rennecke

 

Seid dabei und werdet Pate für den neuen Kunstrasenplatz des SVC!

SVC - Kunstrasen

           svbadcamberg1921.fussball-kunstrasen.de